Hamburg/Altona-> Heide # Zug RE11030/ Wagon 13

09.03.2018
HamburgHamburg-Altona

DanielaH
Sie sucht ihn
- Ich suche DICH!

Zur besseren Erkennung deiner Person:
Du, welcher der Kontrolleurin ein Ticket vom 08.02.2018 zeigte, obwohl wir den 09.03.2018 schreiben. Sie lächelte, du und ich ebenfalls...dann zücktest du aber noch den gültigen Fahrschein.

Und hier die ganze Geschichte:
Bahnhof Hamburg/ Altona. Der Zug nach Westerland fährt 20 Minuten vor seiner Abfahrt um 19.40Uhr auf Gleis 12 ein. Ich steige ein. Genug Zeit, so denke ich, einen passenden Platz zu finden. Die ersten beiden Versuche schlagen fehl. Eine junge Dame, welche selbstgenüsslich auf ihrem Lollilutscher nervtötende Geräusche macht. Ein Mann mittleren Alters, welcher offensichtlich und für alle hörbar den Tastenton nicht deaktivierte.
Also wieder aufstehen, weiter gehen. So langsam entweiche ich meinem Vorhaben, mittig im Zug Platz zu finden. Ich verlasse den Zug und laufe wieder zurück, um neu einzusteigen. Im Wagon 13, der schon zur Hälfte besetzt schien, nahm ich in einem 2er Platz. Indem ich mich einrichtete, bemerke ich einen Mann schräg vor mir, der sich nach mir umdrehte. „Kerle“, denke ich, „wie primitiv und auffällig sie sich nach Frauen umdrehen“. Aber damit werde ich fertig.....Er erspähte mich offenbar, als ich noch mal ausstieg und draußen am Gleis an seinem Fenster vorbei lief.

19.40Uhr pünktlich, ohne eine Durchsage, setzt sich der Zug in Gang. Ich nehme mir mein Buch zur Hand. Das erste seit vielen Jahren. Es hat nicht viele Seiten, so dass ich damit durchkommen könnte. Plötzlich bemerke ich im Augenwinkel, wie sich „der Typ“ schräg vor mir in seinem 4er allein sitzend, von seinem Platz erhebt und in der Bank gegenüber Platz nimmt, also nun mit dem Rücken in Fahrtrichtung. Sein Blick auf mich ist nun frei. „Oh nein, auch das noch!“, denke ich. Egal, ich will ihn ignorieren und in meinem Buch versinken. Aber dann packt er einen dicken Roman aus, setzt sich Kopfhörer auf und gibt mir das Gefühl, nun ganz mit sich beschäftigt zu sein. Ich atme auf.
Nach einer Weile, ich weiß nicht, was mich geritten hat, musste ich zu ihm rüber schauen. Irgendetwas an ihm machte mich plötzlich neugierig und ließ etliche Fragen in mir aufkommen. „Warum bist du hier!?“ zum Beispiel, eine Frage in meinem Buch.... ich schaue zu ihm rüber. Ganz diskret und wohl dosiert schaut auch er immer wieder zu mir rüber und lächelt dabei. Dieses Lächeln! Umwerfend!
Ab und an schaut er durch sein Fenster in die Dunkelheit. Dabei legt er ein Dauerlächeln auf. Später erst erschließt sich mir, warum er das tat. Ich nutze die Gelegenheit, um ihn zu studieren. Ich kann meine Augen nicht von ihm lassen. Richtet er dann seinen Blick vom Fenster wieder direkt auf mich, senke ich meinen Kopf verlegen nach unten, tue so, als würde ich lesen. Längst kann ich dem Text meines Buches nicht mehr folgen.
Es beschäftigt mich nur eines: Wie weit er wohl fährt!? Die Antwort folgt zeitnah. „Heide“ wird in der Durchsage angekündigt. Er packt zusammen, zieht sich an, schnappt seinen Rucksack und seinen großen Koffer, der sehr daraufhin deutet, dass hinter ihm eine Flugreise liegt. Er betritt den Gang, geht an mir vorbei und flüstert lächelnd „Tschüss“, was ich erwidere. Mir stockt der Atem. Ich muss mich zu ihm umdrehen, so wie er anfangs sich zu mir umdrehte. Er stand bereits am Ausstieg, den Blick zu mir gerichtet. Ich reiße meinen Kopf rum. „Wie peinlich!“, denke ich, gleichsam möchte ich den Vorgang wiederholen, traue mich nicht. Der Zug hält, du steigst aus, ein letztes Mal treffen sich unsere Blicke und du winkst durch das Fenster.
Ich bleibe zurück, verwirrt und beeindruckt von dieser Begegnung. Was war das und was soll mir das sagen!? Noch nie in meinem Leben hat mich eine Begegnung innerhalb so kurzer Zeit in ihren Bann gezogen.

Der Zug startet mit mir, irgendwann sitze ich ganz allein im Abteil, da nehme ich meine Sachen und setze mich auf deinen Platz... ich versuche dich zu spüren, einzuatmen, einen Zettel zu suchen, den du vielleicht zurückgelassen hast mit deiner Telefonnummer, deinem Namen. 1h 20 Minuten war das dein Platz hier....nun sitze ich hier für den Rest meiner Fahrt bis Niebüll. Wie du schaue ich durch das Fenster in die Dunkelheit und bemerke, dass man so perfekt meinen „alten“ Platz in der 2er Bank schräg gegenüber beäugen kann, ohne das es auffällt. Deshalb also dieses Dauerlächeln von dir......
21.58 Uhr. Niebüll. Ich muss „unser“ Abteil verlassen.

Du beschäftigst mich noch Tage danach. Die Frage treibt mich um, wie man jemanden finden kann, dessen Namen man nicht kennt. Der Spruch „Man trifft sich immer 2x im Leben“ beruhigt mich nicht wirklich. Ich recherchiere und finde diese Plattform hier. Ob sich die hier gesuchten jemals melden, bleibt offen. Aber immerhin, die Möglichkeit besteht.

Wenn du das hier liest, bitte melde dich.... du interessanter Unbekannter, mit bleufarbenen Hemd, schwarzer Jeans, gestreiften Socken, cognacfarbenen Lederschuhen, eine Edelstahlarmbanduhr mit schwarzem Lederband tragend....auf der Fahrt von Hamburg/ Altona (Abfahrt war 19.40 Uhr) nach Heide.

vor 9 Monaten geschrieben von DanielaH

Die Suche ist beendet!

Die Suchanzeige wurde 470 mal gelesen.

Activity Stream

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Fliegenpilz hat die Nachricht gepushed.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

brizzl vor 8 Monaten
Die Nachricht wurde gepushed und ist wieder auf der Startseite.

→ Mehr Suchanzeigen für Hamburg-Altona

X

Statistik

Wo wurde die Suchanzeige schon gelesen?
(Max. 20 Städte)
Wie oft wurde die Suchanzeige schon gelesen?
Wie oft wurde die Suchanzeige schon weitergeleitet?
Hamburg-Altona
Adresse: 22765 Hamburg, Deutschland
(Die Daten werden zeitverzögert aktualisiert)
Anzeige
DanielaH suchen helfen...